think beyond hybrid.

Robotised polymer processing for versatile products.

Durch den gezielten Einsatz von Leichtbautechnologien haben wir es geschafft, die sonst starre Maschinentechnik des Spritzgießens mit klassischer Industrierobotik zu verbinden. Dadurch können wir die Spritzgieß-Anlagentechnik erstmalig frei im Raum bewegen, um sowohl die Produktion mit einer einzigartigen Agilität auszustatten als auch hybride Bauteile mit einer unikalen Variabilität zu fertigen.

Aktuelles

JEC AWARD 2021

11. Juni 2021|

ANYBRID kommt nun richtig in Fahrt und gewinnt gemeinsam mit dem Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik der TU Dresden den JEC AWARD 2021 in der Kategorie „Equipment and Machinery“.

Weitere Nachrichten

Was ist Hybrid?

material

Material

  • Intelligente Verbindung unterschiedlicher Werkstoffe
  • Ausnutzung der spezifischen Materialeigenschaften
  • Neue Lösungen durch den Materialverbund, wo einzelne Werkstoffe an ihre Grenzen kommen
Anlage

Prozess

  • Kombination mehrerer Prozessschritte auf Basis des Spritzgießens
  • Einsparung von Prozess- und Montageschritten
  • Automatisierte und serienfähige Produktion
part

Produkt

  • Innovatives Bauteildesign für hochtechnologische Anwendungen
  • Einsparung von Masse
  • Integration zusätzlicher Funktionen
  • Reduzierung der Einzelteile durch Integralbauweise

Warum ANYBRID?

Weil wir Hybrid noch einen Schritt weiter denken.

Die Herausforderung bei der Kombination unterschiedlicher Werkstoffe zu hybriden Bauteilen liegen stets bei Aufwand und Kosten. Bei großen Bauteile und kleinen Serienstückzahlen beschränkt sich die Hybridisierung auf klassische Prozesse, wie Kleben oder Schweißen, teils mit hohen manuellen Aufwendungen. Das Hybrid-Spritzgießen beschränkt sich aufgrund der hohen Anlagen- und Werkzeugkosten bislang auf nur kleine Bauteile oder große Serienstückzahlen.
Genau hier setzen wir an und denken Prozess und Produkt völlig neu.
Robin - produktion

Technologie

composite pipe

Anwendung

Dabei reduzieren wir die Masse der Spritzgießmaschine auf ein Minimum. Wir setzen auf kleine Injektionsaggregate und kompakte, günstige und schnell wechselbare Werkzeuge. Zusammen mit unserem Leichtbau-Schließsystem können wir die umfangreichen Vorteile von Hybrid-Technologien auch für kleinere Serien und große Bauteile nutzbar machen.
Die Basis der mobilen Anlagentechnik ist unser Robotised Injection Moulding, kurz ROBIN. Wir haben unter Anwendung von Leichtbauwerkstoffen und -technologien ein Schließsystem für die Spritzgießmaschine entwickelt. Dadurch konnten wir die Masse der Anlage auf unter 140 kg bringen und sie so an klassische Industrierobotik montieren.
So können wir die Maschine frei im Raum bewegen und eine agile Fertigung ermöglichen.
[mehr]
Wir applizieren thermoplastische Kunststoffe mit unserem ROBIN-System auf eine Vielzahl von Basishalbzeugen oder Bauteilen wie anderen Kunststoffe, Metallen oder auch Holz.
[mehr]
Durch die Entkopplung der Funktionalisierung im Spritzgießen ergeben sich völlig neue Denkweisen bei der Gestaltung von Bauteilen.
[mehr]
Nutzen Sie die ROBIN-Spritzgießtechnik als vollautomatisierten Prozessschritt zur Funktionalisierung von Grundstrukturen. Profitieren Sie von dem hohen Automatisierungsgrad der klassischen Spritzgießtechnik.
[mehr]
Das Spritzgießen als etabliertes Verarbeitungsverfahren der Kunststoffindustrie steht synonym für hohe reproduzierbare Qualität und Formteilgenauigkeit.
[mehr]
Durch die kompakte und leichte Bauweise lässt sich das ROBIN-System flexibel und schnell in bestehende Fertigungslinien integrieren.
[mehr]

Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Kontakt
Nach oben